Krausmueller.de

Ansible Rolle hass für die Installation von Home Assistant

Wie im letzte Artikel beschrieben verwende ich die manuelle Installation von Home Assistant. Um ein System schnell wieder herstellen zu können kann Ansible verwendet werden. Dazu habe ich eine Rolle erstellt. Diese ist als Github Repository verfügbar. Im gleichen Repository finden sich (in naher Zukunft) noch andere Rollen die für eine Home Assistant Installation sinnvoll sein können. Eine Beschreibung der Variablen befindet sich in der README.

Der grobe Ablauf lässt sich mit diesen Schritten zusammenfassen:

  • benötigte Pakete installieren (abhängig von der Linux Distribution)
  • Benutzer für Home Assistant anlegen
  • Home Assistant in Virtual Environment installieren
  • systemd Startscript erstellen und aktivieren

Ein Playbook das die Rolle nutzt könnte z.B. so aussehen:

1234567
- hosts: hass
  vars:
    hass_version: "0.81.6"
    hass_user: "pi"
    hass_virtualenv: "/srv/hass"
  roles:
     - hass

Dieses Playbook würde die Version 0.81.6 von Home Assistant in das Verzeichnis /srv/hass installieren. Diese Installation läuft unter dem User “pi”.

Die Rolle wurde mit Hilfe von Molecule für folgende Distributionen getestet:

  • Debian 9 Stretch
  • Debian 10 Buster
  • Ubuntu 18.04
  • Ubuntu 18.10
  • Fedora 28
  • Centos 7

Produktiv genutzt habe ich die Rolle lediglich um eine Installation unter Raspbian (Debian 9 Stretch) durchzuführen. Auf den anderen erwähnten Distributionen sollte es aber ebenfalls funktionieren.